Team21

Lukas Dubro Felix Meyer zu Venne Martin Zähringer Jane Tversted Nicholas Alan Parsons Ivalo Frank Yuma Carpenter New Gabriele Dürbeck Florian Auerochs

Martin Zähringer

Martin Zähringer ist künstlerischer Leiter von "Planet schreibt zurück! Klima im Kulturkontakt" und Gründer des CLIMATE CULTURES network berlin (↗CCnetwork), einem Netzwerk an der Schnittstelle von Klima, Krise und Kultur.

Er ist Featureautor und Literaturkritiker mit einem Schwerpunkt auf übersetzten Literaturen. Seit mehr als zehn Jahren schreibt er über Ökokritik und Nature Writing, seine Arbeiten erschienen u.a. in NZZ, ARD und Deutschlandfunk.

Eine Liste seiner Printartikel ist in der Datenbank ↗LAURIN an der Uni Insbruck zu finden. Im Jahr 2020 war er künstlerischer Leiter des ↗Climate Fiction Festival.

Jane Tversted

Jane Tversted ist Co-Leiterin von "Planet schreibt zurück! Klima im Kulturkontakt", Mitbegründerin des CLIMATE CULTURES network berlin (↗CCnetwork) und für die gesamte Webpräsenz verantwortlich.

Sie ist Featureautorin und Übersetzerin und arbeitet seit 2016 zum Bereich Klima und Kultur.

Gemeinsam mit Martin Zähringer hat sie mehrere Radiosendungen zum Thema Klima in der Literatur produziert, z.B. die 3-stündige Sendung "Der Planet schlägt zurück" für die "Lange Nacht" im Deutschlandfunk und das Hörstück "Climate Fiction" bei WDR/DLF.

Yuma Carpenter-New

Yuma Carpenter-New ist Dichterin und freiberufliche Autorin, Redakteurin und Projektassistentin. Sie studierte kreatives Schreiben bei der Dichterin Ann Lauterbach am Bard College in Upstate New York, bevor sie 2018 nach Berlin zog.

Derzeit arbeitet sie u.a. an einer Sammlung von Fotopoesie-Büchern und Objekten.

Für das Festival kuratiert sie das Foto-/Visual-Art-Programm und betreut die digitalen Medien.

Florian Auerochs

↗Florian Auerochs ist Doktorand an der Fakultät für Germanistik und Kulturwissenschaften der Universität Vechta und Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Germanistik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Er hat einen Magisterabschluss in Vergleichender Literatur- und Medienwissenschaft der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Seine Studienschwerpunkte sind deutsche und US-amerikanische zeitgenössische Belletristik, Ecocriticism und Environmental Humanities sowie Petrocriticism.

Für unser Festival kuratiert Florian Auerochs ein Panel zum Thema Petrofiction im Verhältnis zu Weiblichkeit und Männlichkeit.

Gabriele Dürbeck

↗Gabriele Dürbeck, Prof. Dr. Gabriele Dürbeck kuratiert ein Panel zu Nature Writing.

Ivalo Frank

LIFE Film Festival

↗Ivalo Frank wurde 1975 in Grönland geboren und hat einen Master-Abschluss in Philosophie und Sozialwissenschaften der Universität Lund. Sie ist eine international preisgekrönte Filmregisseurin, Festivalleiterin und Künstlerin, die seit 2000 in Berlin arbeitet.

Als Festivaldirektorin 2012-2015 war sie mit dem ↗Greenland Eyes International Film Festival auf Tour: von der Eröffnung in Berlin über die nordischen Länder bis zum Abschluss in Washington D.C., im Smithsonian National Museum of Natural History.

Derzeit befindet sich Ivalo Frank in der Postproduktion mit ihrem Film "The Last Human" (2021), einem Dokumentarfilm, der den Ursprung des Lebens und das mögliche Ende der Menschheit erforscht.

Bei "Planet schreibt zurück!" kuratiert das LIFE Film Festival (Ivalo Frank und Nicholas Alan Parsons) das Filmprogramm.

Nicholas Alan Parsons

LIFE Film Festival

Nicholas Alan Parsons stammt aus den Midlands in Großbritannien. Er war als Finanzanalyst tätig und war Produktionsleiter beim ↗Greenland Eyes International Film Festival. Die Filme von Ivalo Frank hat er als Produktionsberater begleitet.

Von 2018 bis 2021 unterrichtete er Englisch an der örtlichen Schule in Kangaatsiaq, Grönland und wirkte gleichzeitig als Co-Autor von Ivalo Franks Film "The Last Human (2021)".

Bei "Planet schreibt zurück!" kuratiert das LIFE Film Festival (Ivalo Frank und Nicholas Alan Parsons) das Filmprogramm.

Lukas Dubro/ Felix Meyer zu Venne

(Kapsel)

↗Kapsel Kapsel heißt die Zeitschrift für Science-Fiction-Literatur aus China. Redaktionsleiter Felix Meyer zu Venne und Herausgeber Lukas Dubro kuratieren für unser Festival zwei Panels, zu dem sie wichtige Vertreter aus dem chinesischen Science-Fiction-Kosmos einladen.

Kapsel erscheint im Verlag fruehwerk. Seit 2017 wurden vier Ausgaben veröffentlicht, im Februar 2021 erschien eine Sonderausgabe mit vier positiven Zukunftsvisionen von Baoshu, Anja Kümmel, Tim Holland und Anna Wu.

Von Oktober 2019 bis Oktober 2020 lud die Redaktion herausragende VertreterInnen aus den Science-Fiction-Zirkeln ins ↗Kunsthaus Acud in Berlin zur Diskussion, darunter Ken Liu, Chen Qiufan und Xia Jia.